Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger

unbezahlte Werbung – Buchrezension 

Der 3 jährige Oskar nimmt uns mit durch seinen Alltag mit seinen Eltern, seiner Schwester Klara und seinem Stofftiger Theo, der überall mit von der Partie ist. In 42 kleinen Alltagsgeschichten erzählt er von allem, was ihm wichtig ist. Wie er mit Theo Räuber spielt, nebenan ein Hund wohnt. Oder wie Leonie ihn ganz doll auf den Rücken gehauen hat. Und er in der Bibliothek mit Mama Bücher ausleiht. Wie er die Sommerferien zu Hause verbringt oder zu Oma und Opa in die Berge fährt. Und wie er mit Mama und Papa zum Zelten fährt. Das alles und noch viel mehr erfahren wir aus dem Leben von Oskar, der bald 4 Jahre werden wird. 

Wunderschöne Illustrationen von Pe Grigo begleiten den Text. 

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten, Größe: 16,6 x 1,3 x 24,5 cm

empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (13. Mai 2019)

ISBN-13: 978-3446262157

Zum Buch geht es hier

Fotos: Hanser Verlag

Liebevolle erzählte Alltagsgeschichten aus dem Leben eines 3-Jährigen, in denen sich die kleinen Leser sofort selbst wieder erkennen werden. All die Situationen haben sie selbst schon erlebt. Wer hat nicht selbst einen Freund wie Tiger Theo, den er am liebsten den ganzen Tag bei sich hat.  Kinder werden mit diesem Kinderbuch dazu angeregt Situationen aus ihrem Leben zu reflektieren und bekommen viele Ideen, was sie mal wieder machen möchten, wie wieder mal in den Zoo gehen, um die Seerobben und Pinguine zu besuchen, oder zelten oder mal wieder Plätzchen zu backen. 

Das Buch ist einfach verständlich und kindgerecht geschrieben. Die einzelnen Geschichten sind kurz und eignen sich super zum Vorlesen,allerdings wird es selten bei nur einem Kapitel bleiben. Die fantasievollen, lustigen, liebevollen und wunderschönen Illustrationen begeistern zusätzlich die kleinen und großen Leser und regen zu Gesprächen und zum gemeinsamen Ideenaustausch an. 

Fazit: Ein schönes Buch, in dem sich die Kinder wieder finden und ihre Freude haben mit Oskar ähnliche Situationen zu erleben, die ihnen selbst schon begegnet sind. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.